federball

 

Federball_Mai_2021.pdf

 

Nr. 05                   April 2021               Jahrgang 61

 

Amtliche Nachrichten

Seite

 

Vereinswechsel (V) / Umschreibungen (U)

2

 

Neuanträge (N) / Reaktivierungen (R)

2

 

   

Der Vorstand informiert

 

 

Ergebnis Verbandstag 2020

3

 

Auswertung Online-Abstimmung Verbandstag 2020  5

 

Einladung Infoveranstaltung: Vorgehen Saison 21/22 am 19.5.21 9

 

Trainer für Stützpunktsystem gesucht 10

 

C-Trainerausbildung 2021

11
 

Saarländer erspielen EM-Medaille

15

 

1.BC Saarbrücken-Bischmisheim erhält Hermann-Neuberger-Preis  16
 

 

 

Für die Vereine

 

 

Projektförderung – Wiedereinstieg ins Sporttreiben

17

 

Projektförderung – Wiedereinstieg ins Sporttreiben - Antragsformular

18

 

Sonderprogramm zur Förderung der Jugendarbeit in Sportvereinen

19
 

Vacasol Jugendförderung

21
 

Fair Play – Ausschreibung der Deutschen Olympischen Gesellschaft

22

 

   

Aus dem DBV

 

 

Ausschreibung zur Bewerbung um die Ausrichtung des U11-Masters-Finales Spielsaison 2022

16

 

Ausschreibung zur Bewerbung um die Ausrichtung der Ranglistenturniere des DBV A- RLT U11 und U13 Spielsaison 2022

18

 

Ausschreibung zur Bewerbung um die Ausrichtung Ranglistenturniere des DBV A - RLT U15 A - RLT U17/U19 Spielsaison 2022

20

 

Ausschreibung zur Bewerbung um die Ausrichtung Deutsche Meisterschaften U19

22

 

 

Amtliche Nachrichten

Ansprechpartner:

Gerd Paulus

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

Vereinswechsel (V) / Umschreibung (U)

Name

Nr.

Von

Zu

Frei ab

Art

Sarah Fabris

011511

TuS Neunkirchen

TV Wemmetsweiler

14.10.20

U

Sandra Alsfasser

010629

PSV Saarbrücken

LV Baden-Württemberg

18.11.20

U

Lin Li

02-053005

LV Hessen

TV Homburg

12.12.20

V

Felix Kruchten

011032

Luxemburg

1. BC Bischmisheim

14.04.21

V

Konstantin Vecerdea

012457

TV Überherrn

1. BC Bischmisheim

01.06.21

V

 

Neuantrag (N) / Reaktivierung (R)

Für die nachstehenden Spieler/innen wurde vom angegebenen Verein die Spielberechtigung beantragt und zum angeführten Termin vom SBV bewilligt.

Verein

AK

Name

Nr.

Geb.-Dat.

Frei ab

Art

ASC Dudweiler

J

Tim Streit

012768

07.01.05

09.10.20

N

TV Wemmetsweiler

S

Alexander Keßler

012769

18.07.90

24.10.20

N

SuS Obere Saar

J

Marco Hüllein

012770

09.03.07

09.11.20

N

VTN Badminton

J

Leonie Ettmann

012772

08.08.07

17.12.20

N

Bei Unklarheiten bitte Rückruf unter 06897 – 64811.

 

Der Vorstand informiert

Ansprechpartner:

Thomas Dettweiler

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

Ergebnis Verbandstag 2020

Die Ergebnisse der (Online)Abstimmung zum Verbandstag 2020 liegen vor. Die Abstimmung wurde vom Veranstaltungsmanagement des Landessport für das Saarland (LSVS) im Rahmen Ihres Serviceangebotes für die Sportverbände im Saarland durchgeführt. Im Vorfeld mussten alle Vereine Ihre Delegierten benennen, die dann über eine Mailbenachrichtigung zur Abstimmung zugelassen waren. 

Vorgeschaltet war zunächst eine Abstimmung zur Vereinsvertreterversammlung. Hier hatten alle dem SBV angeschlossenen Vereine eine Stimme. Erfreulicherweise konnten sämtliche Anträge zu Satzung-/Ordnungsänderungen zur Beschlussfassung durch die Abstimmung zum Verbandstag zugelassen werden.

Insgesamt haben sich mehr als 70% der Vereine und deren im Vorfeld benannten Delegierten an der Abstimmung zum SBV-Verbandstag beteiligt. Hierfür einen herzlichen Dank.

Die Delegierten haben hierbei das Protokoll des Verbandstages 2019 sowie die Genehmigung des Jahresabschlusses 2019, des Nachtragshaushaltsplans 2020 und des Haushaltsplans 2021 beschlossen. Ebenso wurde dem Vorstand die Entlastung ausgesprochen.

Bei den Neuwahlen des Vorstandes wurden die bisherigen Amtsinhaber

  • Andreas Karmann als 2. Vorsitzender
  • Christophe Boutter als Verbandssportwart
  • Franz Risch als Verbandslehrwart
  • Björn Langenfeld als Verbandsschiedsrichterwart

in Ihren Ämtern bestätigt und für weitere 2 Jahre neu gewählt.

Neu in eine Vorstandsfunktion wurde

  • Dorothee Schönenberger als Verbandsbreitensportwartin

gewählt.

Ich beglückwünsche alle Personen zur Wahl und freue mich auf die Zusammenarbeit in der nächsten Amtsperiode.

Erfreulicherweise ergaben auch die Wahlen zu den Ausschüssen des Spiel-, Lehr- und Schiedsrichterwesen eine große Basis an Personen, die sich aktiv in die Verbandsarbeit einbringen werden. Auch hierzu beglückwünsche ich alle gewählten Ausschussmitglieder auf das Herzlichste.

Auch die Wahlen zum Verbandsgericht ergaben ein positives Ergebnis. Hier konnte mit Marc Weishaupt ein neuer Vorsitzender für das Verbandsgericht berufen werden. Zur Seite stehen ihm Jürgen Schmitt u. Arno Marx als Beisitzer sowie Martin Wagner und Oliver Rettke als Ersatzbeisitzer. Dadurch ist auch die Handlungsfähigkeit unseres Verbandsgerichtes wieder gegeben. Vielen Dank für die Bereitschaft der genannten Personen.

Die Anträge des SBV-Vorstandes und des TuS Wiebelskirchen zu diversen Satzungs-/Ordnungsänderungen wurden allesamt mehrheitlich angenommen. Eine Ausnahme bildete der Antrag Nr. 7/2020 des SBV-Vorstandes. Inhaltlich ging es um eine Erhöhung der Gebühr bei Spielverlegungen von 25 € auf 30 €. Dieser Antrag wurde mehrheitlich abgelehnt.

Durch die beschlossenen Satzungsänderungen entfällt zukünftig die Vereinsvertreterversammlung und es ist nun möglich, dass ein Delegierter mehrere Mitglieder vertreten kann. Ebenso könnte ein Verbandstag nun auch in elektronischer Form stattfinden. Die derzeitige Übergangsregelung aufgrund der Corona-Pandemie endet dieses Jahr.

Im Anschluss finden Sie die einzelnen Abstimmungen zum Verbandstag.

Viele Grüße
Thomas Dettweiler
1. Vorsitzender

 

Auswertung Online-Abstimmung Verbandstag 2020

Auswertung Verbandstag 1

Auswertung Verbandstag 2

Auswertung Verbandstag 3

Auswertung Verbandstag 4

 

 

Einladung Infoveranstaltung: Vorgehen Saison 21/22 am 19.5.21

An:

SBV Vereine
SBV Vorstand
SBV Spielausschuss
SBV Jugendausschuss

Liebe Vereinsvertreter:innen, liebe Kolleg:innen,

normalerweise würden wir uns alle schon in der Saisonvorbereitung befinden. Corona macht uns aber auch dieses Jahr einen Strich durch die Rechnung. In Absprache mit dem Fachwart Mannschaftswesen der Jugend, Horst Decker, hat der Spielausschuss entschieden die Meldung der Mannschaftsanzahl nicht wie gewohnt bis zum 15. Mai 2021 durchzuführen.

Wir sehen Euch, die Vereine, im Moment nicht in der Lage zuverlässig, und schon gar nicht in gewohnter Manier, darüber zu entscheiden wie viele Mannschaften für Euren Verein kommende Saison am Spielbetrieb teilnehmen sollen. Wir wollen Euch die Möglichkeit geben zunächst ein paar Wochen normal zu trainieren und unsere Sportler:innen wieder in den Hallen zu sehen bevor wir gemeinsam ausloten wie ein Spielbetrieb aussehen könnte.

Für uns als Verband, ist die aktuelle Unsicherheit über die politischen Rahmenbedingungen ebenfalls ein großes Hindernis, was unsere Planung angeht.

Aus diesen beiden Gründen möchten wir die Planung wie und wann ein Spielbetrieb wieder starten kann, noch etwas aufschieben.

In einer gemeinsamen Sitzung haben wir schon ein paar Möglichkeiten besprochen. Wir wollen diese mit den Euch durchgehen und in einer offenen Diskussion herausfinden, ob es nicht noch besser geht. Hierzu möchte ich Euch recht herzlich am 19.5.21 um 19 Uhr einladen. Wie immer zurzeit als virtuelle Veranstaltung. Der Link zur Teilnahme ist wie folgt: https://meeting.badminton.de/b/chr-296-olq-6qv

Über eine rege Teilnahme und viele Ideen freue ich mich.

Für den Spielausschuss,
Christophe Boutter

 

Trainer für Stützpunktsystem gesucht

Trainer Sttzpunktsystem

 

C-Trainerausbildung

C Trainerausbildung 1

C Trainerausbildung 2

C Trainerausbildung 3

C Trainerausbildung 4

 

Saarländer erspielen EM-Medaille

Eine tolle Europameisterschaft spielten die für den 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim startenden Marvin Seidel (St. Ingbert) und Isabel Herrtrich. Dabei hatte der Ur-Saarländer Marvin Seidel sogar die Chance auf den Europameistertitel. Mit seinem Partner Mark Lamsfuss präsentierte er sich in bestechender Form und konnte sogar im Halbfinale die an Position 1 gesetzen Dänen in 2 glatten Sätzen aus dem Rennen werfen.

Leider verhinderte ein positiver Corona-Test seines Partners am Finaltag den krönenden  Abschluss und beide mussten das Finale gegen eine russische Paarung schenken.

Ebenfalls ganz knapp am großen Wurf vorbei schrammt Isabel Hertrich. Nach ebenfalls überzeugenden Leistungen verlor sie – auch mit Mark Lamsfuss – das Halbfinale im Mixed gegen die späteren Europameister mit 19:21 im 3. Satz.

Der Saarländische Badminton Verband und die ganze saarländische Badmintongemeinschaft gratuliert Marvin und Isabel zu diesen tollen Erfolgen.

 

1.BC Saarbrücken-Bischmisheim erhält Hermann-Neuberger-Preis

Der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim erhält den diesjährigen Hermann-Neuberger-Preis, die höchste Auszeichnung die der saarländische Sport zu vergeben hat.

Die Jury überzeugte das eingereichte Konzept des Bundesligisten und mehrfachen Deutschen Meisters zur Talentsichtung, Talentförderung und Weiterentwicklung des Nachwuchsleistungssports.

Coronabedingt kann die Preisverleihung voraussichtlich erst im September 2021 erfolgen.

Der Saarländische Badminton Verband gratuliert recht herzlich dem 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim zu dieser Auszeichnung.

Für die Jugend

Ansprechpartner:

Andreas Karmann
Franz Risch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

Ausrichter für die Jugend-SM 2021 gesucht

  • Datum: /3. Oktober 2021
  • Anzahl Spielfelder: mind. 5 Spielfelder
  • Weiteres: Möglichkeit zur Umsetzung eines Hygienekonzeptes anhand der gültigen Rechtsverordnung

Bild Pokale Ausrichter SM Jugend 2021 gesucht 

Die Corona Pandemie lässt leider aktuell keine verbindliche Planung von Ranglistenturnieren auf LANDESEBENE bis zu den Sommerferien zu. Der SBV-Jugendausschuss hofft, dass sich die Situation nach den Sommerferien soweit stabilisiert, dass wir dann wieder Turniere anbieten können. Mögliche Termine werden in einem der kommenden Federbälle ausgeschrieben. Fest steht der Termin für die Jugend-Saarlandmeisterschaften, der aufgrund der vorgegebenen Rahmenterminplanung am 2./3. Oktober 2021 liegt. Hierfür bitten wir interessierte Vereine um eine Bewerbung auch wenn dies momentan bei der aktuellen Situation noch recht unwirklich erscheint.

Bewerbungen erbitten wir bis zum 30. Mai unterDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Für Rückfragen könnt Ihr Euch an Andreas Karmann o. Franz Risch wenden.

Fahne Saarland

 

Aus dem Lehrwesen

Ansprechpartner:

Franz Risch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausschreibung - DBV-Talentscout-Ausbildung 2021 in Mainz

nderung DBV Talentscout

DBV Talentscout Ausbildung 2021 Seite 1

DBV Talentscout Ausbildung 2021 Seite 2

DBV Talentscout Ausbildung 2021 Seite 3

 

Für die Vereine

 

Ansprechpartner:

   
     

Projektförderung – Wiedereinstieg ins Sporttreiben

Projektfrderung Wiedereinstieg ins Sporttreiben Anschreiben Vereine

Projektfrderung Wiedereinstieg ins Sporttreiben Antragsformular

Für die Vereine

Ansprechpartner:

   
     

 

Sonderprogramm zur Förderung der Jugendarbeit in Sportvereinen

Sonderprogramm zur Frderung der Jugendarbeit in Sportvereinen Seite 1

Sonderprogramm zur Frderung der Jugendarbeit in Sportvereinen Seite 2

Für die Vereine

Ansprechpartner:

   
     

Vacasol Jugendförderung

z.Hd. Herr Andreas Karmann,

Die Vacasol GmbH möchte ein aktives Vereinsleben fördern und unterstützen, damit Kinder und Jugendliche die besten Voraussetzungen bekommen, Teil einer gesunden und aktiven Gemeinschaft zu werden.

Die Vacasol Jugendförderung verteilt jährlich insgesamt 10.000 Euro, in Beträgen von maximal 1.000 Euro. Die Vacasol Jugendförderung kann sowohl von einzelnen Teams, als auch von ganzen Vereinen beantragt werden. Einzelne Mitglieder können sich nicht bewerben.

Deswegen bitten wir Euch freundlicherweise, die gute Nachricht bezüglich der Vacasol Jugendförderung unter Euren Vereinen zu verbreiten, damit so viele Vereine wie möglich über Vacasol Jugendförderung informiert werden und die Möglichkeit haben, Förderungen für deren Team oder Verein zu beantragen.

Als Inspiration wie unsere Botschaft an Eure Mitglieder und Vereine gestaltet werden kann, sehen Sie hier ein Beispiel des Hamburger Fußball-Verbandes. Unser Vacasol Jugendförderprogramm wird außerdem auf deren Facebook und Instagram Seite veröffentlicht.

Bitte setzen Sie unseren Antragslink auf Eure Verbandswebseite und auch gerne in den sozialen Medien, damit die Vereine leichten Zugang zu unserem Antrag bekommen.

Weitere Information über Vacasol Jugendförderung finden Sie auf unserer Webseite.

Die Bewerbung für die Vacasol Jugendförderung ist ausschließlich online möglich. Laden Sie unser Antragsformular hier runter, füllen Sie es aus und schicken Sie es uns zu.

Die Vacasol Jugendförderung kann jedes Jahr vom 1. Januar bis einschließlich 31. Mai beantragt werden. Die Bearbeitungszeit der Anträge können 2 bis 3 Wochen dauern.

Im Voraus vielen Dank für Eure Hilfe und Unterstützung.

Mit freundlichen Grüssen
Tove Holm Nielsen

Für die Vereine

Ansprechpartner:

   
     

Fair Play – Ausschreibung der Deutschen Olympischen Gesellschaft

Fair Play 1

Fair Play 2

Fair Play 3

Fair Play 4

Aus dem DBV

Ansprechpartner:

   
     

Ausschreibung zur Bewerbung um die Ausrichtung des U11-Masters-Finales Spielsaison 2022

Der Deutsche Badminton-Verband e.V. schreibt folgende DBV-Veranstaltung zur Bewerbung um die Ausrichtung aus:

Masters-Finale der Altersklasse U11 (Einzel und Doppel) - Termin: 05. und 06. November 2022

Für das Turnier gilt:

  • Die jeweilige Naturfederballmarke und -sorte bestimmt der DBV. Der Ausrichter hat ein Vorschlagsrecht.
  • Dieses Vorschlagsrecht ist auf diejenigen Naturfederballmarken/-sorten beschränkt, die für die
  • Veranstaltungen vom DBV-Präsidium für die Saison 2022/2023 bestimmt werden (ca. Mai 2022). Ein
  • Hallenverkauf ist sicherzustellen, die Ballkosten tragen die Teilnehmer selbst.
  • Die Werbung für die jeweilige Veranstaltung obliegt dem Ausrichter. Die Werbung mit der Veranstaltung,
  • insbesondere die Nutzung der Werberechte und Werbemöglichkeiten, ist dem Veranstalter vorbehalten.
  • Die Übertragung der Werberechte und Werbemöglichkeiten wird im Ausrichtervertrag geregelt.
  • Der jeweiligen Bewerbung sind beizufügen:
    • befürwortende Stellungnahme des betreffenden Badminton-Landesverbandes;
    • Hallennutzungsvereinbarung/-genehmigung.
  • Es ist vorab sicherzustellen, dass eine ausreichende Hotelkapazität nicht durch evtl. stattfindende
  • Großveranstaltungen (z.B. Messen) eingeschränkt wird.
  • Die Musterverträge zu den o.g. Veranstaltungen stehen zusammen mit dem aktuellen
  • Bewerbungsformular auf der DBV-Website zum Download bereit.
  • Mindestzahl der Standardspielfelder: 8
  • Teilnehmerzahlen

U11 Ausschreibung Masters

  • In der Halle muss für Spieler, Betreuer und Gäste ausreichend Platz vorhanden sein (auf einer Tribüne oder im Halleninnenraum).
  • Spielzeit:
    • Samstag von 09.00 bis ca. 19.00 Uhr
    • Sonntag 09.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr
  • Der Referee muss vom Verein/Landesverband gestellt werden, Kosten trägt Verein oder Landesverband.
  • Schiedsrichter sind nicht erforderlich.
  • Für Meldungen ist das DBV-online-Meldeverfahren zwingend zu nutzen.
  • Das Turnier ist mit der jeweils aktuellen Version des BTP (Tournament Planner) durchzuführen, der
  • Einsatz der DBV-Lizenz für den Bereich U19 ist vorgeschrieben.
  • Im Übrigen gelten die Regelungen der DBV-Ranglistenbestimmungen, insbesondere § 13 (U11-Masters-
  • Finale) sowie § 7 (Organisatorisches) und § 42 (Referee/Schiedsrichter).
  • der Ausrichter stellt die Preise

Der jeweiligen Bewerbung ist eine befürwortende Stellungnahme des eigenen Badminton-Landesverbandes beizufügen.

Es ist vorab sicherzustellen, dass eine ausreichende Hotelkapazität nicht durch evtl. stattfindende Großveranstaltungen (z.B. Messen) eingeschränkt wird.

Bewerbungen zur Ausrichtung der vorstehenden DBV-Veranstaltungen sind schriftlich, ausschließlich unter Verwendung des Bewerbungsformulars für DBV-A-RLT U11/U13, bis zum 15. Mai 2021 (Posteingang) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten; die o.g. Stellungnahme des Landesverbandes ist beizufügen.

Die Vergabe des Turniers zur Ausrichtung erfolgt im Juni 2021.

Steffen Reuther / Beisitzer Ausschuss für Jugend im DBV

 

Aus dem DBV

Ansprechpartner:

   
     

Ausschreibung zur Bewerbung um die Ausrichtung der Ranglistenturniere des DBV A- RLT U11 und U13 Spielsaison 2022

Der Deutsche Badminton-Verband e.V. schreibt folgende DBV-Veranstaltungen zur Bewerbung um die Ausrichtung aus:

insgesamt je 10 DBV-A-RLT 2022 der Altersklasse U11 (Einzel und Doppel) und der Altersklasse U13 (Einzel, Doppel, Mixed)

Ausschreibung Bewerbung U11 U13

Für alle Turniere gilt:

  • Die DBV-A-RLT U11 und U13 können zeitgleich von einem Ausrichter an einem Ort ausgetragen werden (dies wird vom DBV favorisiert).
  • In der Altersklasse U13 ist das RLT für alle Disziplinen auszuschreiben, ein Verzicht auf eine Disziplin ist nicht zugelassen.
  • Mindestzahl der Standardspielfelder:
    für ein RLT mit 1 Altersklasse mindestens 6 Felder
    für ein RLT mit 2 Altersklassen mindestens 9 Felder
  • Von der Zahl der zur Verfügung stehenden Felder hängt die Zahl der möglichen Teilnehmer ab (siehe weitere Ausführungen in der untenstehenden Tabelle, § 9 Abs. 2 und 6 der DBV-Ranglistenbestimmungen).
  • Die maximalen Teilnehmerzahlen (siehe Tabelle) sind zwingend einzuhalten (wobei geringere Teilnehmerzahlen in einer Einzeldisziplin mit höheren Zahlen in einer anderen Einzeldisziplin verrechnet werden können; entsprechend auch bei den Doppeldisziplinen).
  • In der Halle muss für Spieler, Betreuer und Gäste ausreichend Platz vorhanden sein (auf einer Tribüne oder im Halleninnenraum).
  • Die Wahl des Zählsystems obliegt dem Ausrichter (3 Gewinnsätze bis 11 oder 2 Gewinnsätze bis 21), die Festlegung ist in der Ausschreibung bekanntzugeben.
  • Die DBV-RLT U11 und U13 werden vom ausrichtenden Verein ausgeschrieben. Jede Ausschreibung muss enthalten: Meldeschluss, Datum der maßgeblichen Setzliste; Datum der Auslosung.
  • Die Ausschreibungen sind mit dem DBV abzustimmen und drei Monate vor Turnierbeginn der DBV-Geschäftsstelle zur Prüfung und Veröffentlichung auf www.badminton.de zu übersenden.
  • Aufeinander folgende Turniere müssen mindestens mit einem Abstand von einer Woche oder 300 km Entfernung stattfinden.
  • Für Meldungen ist das DBV-online-Meldeverfahren zwingend zu nutzen.
  • Für die Setzplätze gilt die zum Zeitpunkt des Turnierbeginns aktuell veröffentlichte DBV-Ranglistentabelle. Ausländische Spieler können entsprechend Leistungseinschätzung einsortiert werden.
  • Alle DBV-A-RLT U11/U13 sind mit der jeweils aktuellen Version des BTP (Tournament Planner) durchzuführen, der Einsatz der DBV-Lizenz für den Bereich U19 ist vorgeschrieben.
  • Auslosungen sind umgehend über den BTP (Tournament Planer) im Internet zu veröffentlichen.
  • Die Anfangszeiten legt der Ausrichter fest, Zeitplan und Spielansetzungen sind rechtzeitig im Tournament Planner zu veröffentlichen.
  • Der Referee muss vom ausrichtenden Verein oder von dessen Landesverband gestellt werden.
  • Schiedsrichter sind nicht vorgeschrieben.
  • Im Übrigen gelten die Regelungen der DBV-Ranglistenbestimmungen, insbesondere §§ 9 bis 12 (DBV-A-RLT U11/U13) sowie § 7 (Organisatorisches) und § 42 (Referee/Schiedsrichter).

Auszug aus § 9 der Ranglistenbestimmungen der deutschen Badmintonjugend im DBV (Anlage I zur DBV-Jugendspielordnung)

(6) Je nach Zahl der für ein DBV-RLT zur Verfügung stehenden Spielfelder können die in der Tabelle genannten Teilnehmerzahlen je Disziplin akzeptiert werden:

Ausschreibung Bewerbung U11 U13 Bild unten

Der jeweiligen Bewerbung ist eine befürwortende Stellungnahme des eigenen Badminton-Landesverbandes beizufügen.

Es ist vorab sicherzustellen, dass eine ausreichende Hotelkapazität nicht durch evtl. stattfindende Großveranstaltungen (z.B. Messen) eingeschränkt wird.

Bewerbungen zur Ausrichtung der vorstehenden DBV-Veranstaltungen sind schriftlich, ausschließlich unter Verwendung des Bewerbungsformulars für DBV-A-RLT U11/U13, bis zum 15. Mai 2021 (Posteingang) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten; die o.g. Stellungnahme des Landesverbandes ist beizufügen.

Nach § 41 der DBV-Ranglistenbestimmungen erfolgt die Vergabe dieser DBV-Veranstaltungen durch den DBV Ausschuss für Jugend im Juni 2021.

Steffen Reuther / Beisitzer Ausschuss für Jugend im DBV

 

Aus dem DBV

Ansprechpartner:

   
     

Ausschreibung zur Bewerbung um die Ausrichtung Ranglistenturniere des DBV A - RLT U15 A - RLT U17/U19 Spielsaison 2022

Der Deutsche Badminton-Verband e.V. schreibt folgende DBV-Veranstaltungen zur Bewerbung um die Ausrichtung aus:

sechs DBV-A-Ranglistenturniere 2022 der Altersklasse U15

mindestens 8 Standardspielfelder
vorzugsweise mit Tribüne

Ausschreibung RLT U15 U19 Oben

vier DBV-A-Ranglistenturniere 2022 der Altersklassen U17 und U19

mindestens 8 Standardspielfelder
mit Tribüne

Ausschreibung RLT U15 U19 unten

Für die Bewerbungen gelten folgende Voraussetzungen:

  1. Die jeweilige Naturfederballmarke und -sorte bestimmt der DBV. Der Ausrichter hat ein Vorschlagsrecht. Dieses Vorschlagsrecht ist auf diejenigen Naturfederballmarken/-sorten beschränkt, die
    • für die Veranstaltungen Nrn. 5 und 6 sowie 10 vom DBV-Präsidium für die Saison 2022/2023 bestimmt werden (ca. Mai 2022).
    • für die Veranstaltungen Nrn. 1 bis 4 sowie 7 bis 9 vom DBV-Präsidium im Mai 2021 zur Benutzung bei DBV-Veranstaltungen in der Saison 2021/2022 bestimmt wurden;
  2. Die Werbung für die jeweilige Veranstaltung obliegt dem Ausrichter. Die Werbung mit der Veranstaltung, insbesondere die Nutzung der Werberechte und Werbemöglichkeiten, ist dem Veranstalter vorbehalten. Die Übertragung der Werberechte und Werbemöglichkeiten wird im Ausrichtervertrag geregelt.
  3. Der jeweiligen Bewerbung sind beizufügen:
    • befürwortende Stellungnahme des betreffenden Badminton-Landesverbandes;
    • Hallennutzungsvereinbarung/-genehmigung.
  4. Es ist vorab sicherzustellen, dass eine ausreichende Hotelkapazität nicht durch evtl. stattfindende Großveranstaltungen (z.B. Messen) eingeschränkt wird.
  5. Die Musterverträge zu den o.g. Veranstaltungen werden überarbeitet und stehen in Kürze zusammen mit dem aktuellen Bewerbungsformular auf der DBV-Website zum Download bereit.

Bewerbungen zur Ausrichtung der vorstehenden DBV-Veranstaltungen sind schriftlich, ausschließlich unter Verwendung des aktuellen Bewerbungsformulars, bis zum 15. Mai 2021 (Posteingang) an den Ausschuss für Jugend (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), inkl. der unter 3a) und 3b) genannten Nachweise. Anderweitig eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Nach § 23 Absatz 3 der DBV-Satzung in der zurzeit gültigen Fassung erfolgt die Vergabe dieser DBV-Veranstaltungen auf Vorschlag des Ausschusses für Jugend durch das DBV-Präsidium.

Steffen Reuther / Beisitzer Ausschuss für Jugend im DBV

 

Aus dem DBV

Ansprechpartner:

   
     

Ausschreibung zur Bewerbung um die Ausrichtung Deutsche Meisterschaften U19

Hiermit schreibt das DBV-Präsidium folgende DBV-Veranstaltungen zur Bewerbung um die Ausrichtung aus:

  • Internationale Deutsche Meisterschaften U17
    Donnerstag bis Sonntag, 09. bis 12. Juni 2022
  • Deutsche Meisterschaften U 13
    Samstag/Sonntag, 3./4. Dezember 2022
  • Deutsche Meisterschaften U15, 44. Deutsche Meisterschaften U17, 71. Deutsche Meisterschaften U19
    Freitag bis Sonntag, 25. bis 27. November 2022
  • Internationale Deutsche Meisterschaften U19
    Donnerstag bis Sonntag, 09. bis 12. März 2023
  • Deutsche Mannschaftsmeisterschaften U19, 49. Deutsche Mannschaftsmeisterschaften U15
    Freitag bis Sonntag, 28. bis 30. April 2023

Für die Bewerbung gelten folgende Voraussetzungen:

  1. Die jeweilige Ballmarke und -sorte bestimmt der DBV. Der Ausrichter hat ein Vorschlagsrecht. Dieses Vorschlagsrecht ist auf diejenigen Naturfederballmarken/-sorten beschränkt, die vom DBV-Präsidium für die jeweilige Spielsaison zur Benutzung bestimmt werden.
  2. Die Werbung für die jeweilige Veranstaltung obliegt dem Ausrichter. Die Werbung mit der Veranstaltung, insbesondere die Nutzung der Werberechte und Werbemöglichkeiten, ist dem Veranstalter vorbehalten. Die Übertragung der Werberechte und Werbemöglichkeiten wird im Ausrichtervertrag geregelt.
  3. Der jeweiligen Bewerbung sind beizufügen:
    • befürwortende Stellungnahme des betreffenden Badminton-Landesverbandes;
    • Bestätigung des Hallenbetreibers über die Reservierung des Termins in der vorgesehenen Austragungshalle.
  4. Es ist vorab sicherzustellen, dass eine ausreichende Hotelkapazität nicht durch evtl. stattfindende Großveranstaltungen (z.B. Messen) eingeschränkt wird.
  5. Die Musterverträge sowie das Bewerbungsformular zu den o.g. Veranstaltungen stehen auf der DBV-Website zum Download bereit.

Bewerbungen zur Ausrichtung der vorstehenden DBV-Veranstaltungen sind schriftlich, unter Verwendung des Bewerbungsformulars, bis zum 31. Mai 2021 (Posteingang) an die Geschäftsstelle des DBV zu richten inkl. der unter 3a) und b) genannten Nachweise. Anderweitig eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Die DBV-Geschäftsstelle wird die eingehenden Bewerbungen dem Ausschuss für Wettkampfsport zur

Stellungnahme zuleiten. Die Vergabe der Ausrichtung erfolgt durch den 57. Ordentlichen Verbandstag 2021 bzw. das Präsidium.

Wilfried Jörres / Vizepräsident im DBV