Liebe Sportfreunde,
 
anbei die Klasseneinteilung der kommenden Saison.
 
Hier noch ein paar grundsätzliche Infos zu dieser Einteilung:
- der SpA konnte nicht alle Wünsche was Auf- und Abstieg angeht berücksichtigen. Nach gründlichen Abwägungen sind wir zu der vorliegenden Einteilung gekommen.
- der SpA hat sich dazu entschieden die C-Klasse aufzulösen und dafür die B-Klassen mit 9er Klassen zu spielen. Das ist mit Sicherheit nicht optimal, aber wir fanden es besser als drei 6er Klassen draus zu machen mit jew. nur 10 Spieltagen.
- die Wünsche bzgl. Ziffern konnten alle erfüllt werden (sofern ich keinen übersehen habe).
 
A-Klasse 1: der BSC Fischbach bittet drum die komplette Vorrunde auswärts zu spielen. Die Fischbachhalle ist zur Zeit wegen eines Wasserschadens nicht bespielbar. Es wäre nett, wenn alle Mannschaften die in der Vorrunde in Fischbach spielen sollten (lt. Plan) das Heimrecht mit Fischbach tauschen und entsprechend ein Heimspiel in der Vorrunde vorsehen. Kontakt BSC Fischbach 1: Andreas Müller, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 0157-56620274.
 
Ich hoffe, dass wir die kommende Saison normal durchziehen können.
 
Für den Spielausschuss
Christophe Boutter
 

  Klasseneinteilung und Spielplan zur Saison 2020 / 2021

 

Insgesamt haben für die kommende Saison 64 Mannschaften gemeldet was einem Rückgang von vier Teams im Vergleich zum Vorjahr entspricht.
Die Klasseneinteilung erfolgte nach den in der letzten Saison erreichten Platzierungen, den Bestimmungen über Auf- und Abstieg, sowie den von den Vereinen geäußerten Wünschen soweit diese berücksichtigt werden konnten.

Nachfolgend aufgeführte Teams vertreten den SBV in der kommenden Saison überregional:

 

  1. Bundesliga: 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim 1
  2. Bundesliga: 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim 2

Regionalliga Mitte:              1. BC Saarbrücken-Bischmisheim 3

Oberliga Südwest:               TuS Wiebelskirchen 1

 

Die SBV-internen Ligen und Klassen mit den entsprechenden Spielnummern können der Anlage entnommen werden.

 

Rundensystem für Ligen und Klassen mit acht und weniger Mannschaften:

Offizieller Beginn der Vorrunde: 31.8.2020

 

Runde

Zeitraum

Paarungen

01

31.08.2020 – 06.09.2020

1 – 2

3 – 4

5 – 6

7 – 8

02

07.09.2020 – 13.09.2020

4 – 1

2 – 7

6 – 3

8 – 5

03

21.09.2020 – 27.09.2020

1 – 3

5 – 2

7 – 4

8 – 6

04

02.11.2020 – 08.11.2020

6 – 1

4 – 5

2 – 8

3 – 7

05

09.11.2020 – 15.11.2020

7 – 1

2 – 6

5 – 3

8 – 4

06

16.11.2020 – 22.11.2020

1 – 5

4 – 2

3 – 8

7 – 6

07

23.11.2020 – 29.11.2020

2 – 3

8 – 1

6 – 4

5 – 7

Offizielles Ende der Vorrunde: 29.11.2020

 

Runde

Zeitraum

Paarungen

08

11.01.2021 – 17.01.2021

2 – 1

4 – 3

6 – 5

8 – 7

09

18.01.2021 – 24.01.2021

1 – 4

7 – 2

3 – 6

5 – 8

10

25.01.2021 – 31.01.2021

3 – 1

2 – 5

4 – 7

6 – 8

11

01.02.2021 – 07.02.2021

1 – 6

5 – 4

8 – 2

7 – 3

12

01.03.2021 – 07.03.2021

1 – 7

6 – 2

3 – 5

4 – 8

13

08.03.2021 – 14.03.2021

5 – 1

2 – 4

8 – 3

6 – 7

14

15.03.2021 – 21.03.2021

3 – 2

1 – 8

4 – 6

7 - 5

Offizielles Ende der Rückrunde : 21.03.2021

 

Ausweichtermine:

Vorrunde:        28.09.2020 – 04.10.2020

                        26.10.2020 – 01.11.2020

Rückrunde:     04.01.2020 – 10.01.2020      

 

Rundensystem : für Klassen mit mehr als 8 Mannschaften

Offizieller Beginn der Vorrunde: 31.8.2020

 

Runde

Zeitraum

Paarungen

 

1          31.08.2020 – 06.09.2020                   1-2       3-4       5-6       7-8       9-10

2          07.09.2020 – 13.09.2020                   4-1       2-7       8-5       6-9       10-3

3          21.09.2020 – 27.09.2020                   1-3       5-2       7-4       9-8       10-6

4          02.11.2020 – 08.11.2020                   4-5       3-7       2-9       8-6       1-10

5          09.11.2020 – 15.11.2020                   7-1       6-2       5-3       9-4       10-8

6          16.11.2020 – 22.11.2020                   1-5       2-8       4-6       3-9       7-10

7          23.11.2020 – 29.11.2020                   6-3       9-1       8-4       5-7       10-2

8          28.09.2020 – 04.10.2020                   4-2       1-6       3-8       7-9       5-10

9          05.10.2020 – 09.10.2020                   2-3       8-1       6-7       9-5       10-4

Offizielles Ende der Vorrunde: 29.11.2020

 

10        11.01.2021 – 17.01.2021                   2-1       4-3       6-5       8-7       10-9

11        18.01.2021 – 24.01.2021                   1-4       7-2       5-8       9-6       3-10

12        25.01.2021 – 31.01.2021                   3-1       2-5       4-7       8-9       6-10

13        01.02.2021 – 07.02.2021                   5-4       7-3       9-2       6-8       10-1

14        01.03.2021 – 07.03.2021                   1-7       2-6       3-5       4-9       8-10

15        08.03.2021 – 14.03.2021                   5-1       8-2       6-4       9-3       10-7

16        15.03.2021 – 21.03.2021                   3-6       1-9       4-8       7-5       2-10

17        04.01.2021 – 10.01.2021                   2-4       6-1       8-3       9-7       10-5

18        08.02.2021 – 25.02.2021 (ohne Ferien)      3-2       1-8       7-6       5-9       4-10

Offizielles Ende der Rückrunde : 21.03.2021

 

           

Bei der Festlegung der Spieltermine ist folgendes zu beachten:

  1. a) Nachfolgend aufgeführte Zeiträume dürfen nicht als Ausweichtermine genutzt werden:

            19.09.2020 + 20.09.2020 – SM U19

            24.10.2020 + 25.10.2020 – SBV-RLT O19

            05.12.2020 + 06.12.2020 – SM O19

            26.02.2021 – 28.02.2021 – SM O35

 

  1. b) im Saarland besteht an Allerheiligen (01.11.2020) Sportverbot

 

  1. c) während der Ferien:

            Herbstferien:              12.10.2020 – 23.10.2020

            Weihnachtsferien:      21.12.2020 – 01.01.2020

Winterferien:              15.02.2021 – 19.02.2021

dürfen keine Spiele angesetzt werden. Sofern Spiele an Wochenenden vor Ferienbeginn oder nach Ferienende angesetzt sind, können diese auf Wunsch des Gegners verlegt werden.

 

Die im Rundensystem erstgenannten Mannschaften haben Heimrecht und legen den Tag und den Spielbeginn innerhalb des Runden- oder Ausweichzeitraumes fest. Dabei sind die Anfangszeiten gemäß § 38 Abs. 1 der SBV-SpO zu beachten, diese werden dieses Jahr streng kontrolliert. Die Festlegung des Spielbeginnes ist so zu wählen, dass mit der im offiziellen Spielplan veröffentlichten Uhrzeit der Mannschaftskampf auch begonnen werden kann.

Um einen vollständigen Spielplan erstellen zu können sind alle Vereine verpflichtet die genauen Termine der Heimspiele bis zu einem noch zu benennenden Zeitpunkt in Kroton einzutragen. Auf eine Übersendung der Heimspieltermine wird, zumindest im Bereich der Aktiven, verzichtet. 

 

Die angegebenen Zeiträume sind einzuhalten, jedoch sind terminliche Abweichungen aus Hallentermingründen möglich. Ebenso ist es zulässig das Heimrecht zu tauschen. In diesem Fall ist es aber dringend notwendig, dass beide Vereine den Tausch deutlich kennzeichnen.

Nachdem die Terminpläne „verbindlich“ geworden sind, sind nur noch Spielverlegungen gemäß der SBV-SpO möglich. Sofern schon jetzt private Termine feststehen, sollten diese bei der Planung beachtet und der Gegner (bei Auswärtsspielen) um entsprechende Berücksichtigung gebeten werden.

Sollten zum Spielplan noch irgendwelche Fragen bestehen oder Einspruch eingelegt werden, können diese  innerhalb von 14 Tagen nach Veröffentlichung an mich gerichtet werden

 

Christophe Boutter

SBV-Spielausschuss

 

 Klasseneinteilung und Spielnummern:

 

Saarlandliga

Ziffer

 

Verbandsliga

Ziffer

 

 

 

 

 

1. BC Saarbrücken/ Bischmisheim 4

1

 

TV Wiesbach 1

1

TV Wemmetsweiler 1

3

 

TV Wemmetsweiler 2

3

SG Heiligenwald/ Völklingen 1

4

 

SG Heiligenwald/ Völklingen 2

4

SG Lebach/ Oberthal 1

5

 

PSV Saarbrücken 2

6

PSV Saarbrücken 1

6

 

SG Lebach/ Oberthal 2

5

BSG Bous/ Überherrn 1

8

 

VTN Badminton 1

7

1. BC Saarbrücken/ Bischmisheim 5

2

 

TTV Stennweiler 1

8

TV St. Wendel 1

7

 

BV Schaffhausen 1

2

 

 

 

 

 

Landesliga

Ziffer

 

Bezirksliga

Ziffer

 

 

 

 

 

TV Saarlouis 1

2

 

PSV Saarbrücken 3

6

1. BC Saarbrücken/ Bischmisheim 6

1

 

SG Ost Saar 2

8

SG Ost Saar 1

8

 

SG Heiligenwald/ Völklingen 3

4

TV Homburg 1

4

 

TSV Ford-Steinrausch 1

1

BSG Bous/ Überherrn 2

3

 

Post SV Saarbrücken 1

3

SG Lebach/ Oberthal 3

5

 

TV St. Wendel 2

7

SG Heiligenwald / Landsweiler 1

6

 

TuS Wiebelskirchen 2

5

0

7

 

BV Schaffhausen 2

2

 

 

 

 

 

A-Klasse 1

Ziffer

 

A-Klasse 2

Ziffer

 

 

 

 

 

TTV Stennweiler 2

2

 

TV Homburg 2

4

TV Wemmetsweiler 3

3

 

VTN Badminton 2

7

BSC Fischbach 1

5

 

PSV Saarbrücken 4

6

ASC Dudweiler 1

6

 

BC Ottweiler 1

1

SG Ost Saar 3

8

 

TV Saarlouis 2

3

SG Heiligenwald/ Völklingen 4

4

 

BC Namborn 1

2

TV Wiesbach 2

1

 

BV Welschbach 1

5

0

7

 

BV Püttlingen/ Ritterstraße 1

8

 

 

 

 

 

B-Klasse 1

Ziffer

 

B-Klasse 2

Ziffer

 

 

 

 

 

SG Schmelz 1

2

 

DJK Dillingen 1

3

TV St. Wendel 3

7

 

SVK Blieskastel/ Zweibrücken 1

4

BC Rohrbach 1

4

 

TSV Ford-Steinrausch 2

1

KV Elversberg 1

6

 

BV Schaffhausen 3

2

TV Wemmetsweiler 4

3

 

SG Schmelz 2

5

SG Lebach/ Oberthal 4

5

 

TV Siersburg 1

6

SG Heiligenwald / Landsweiler 2

8

 

SG Ost Saar 4

8

1. BC Saarbrücken/ Bischmisheim 7

1

 

TuS Wiebelskirchen 3

7

TuS Ottenhausen 1

9

 

ASC Dudweiler 2

9

 

Christophe Boutter

SBV-Spielausschuss

image2Aufgrund der weiterhin nicht vorhandenen Trainingsmöglichkeit startet ab dieser Woche für unseren Nachwuchskader ein Online-Trainingsangebot.

In einem ersten Stepp wurden die Kaderspieler bereits Mitte März mit Trainingsplänen zu Grundlagenausdauer und Athletik im „Home Office“ versorgt. Nun bieten wir unter Federführung von unserem Verbandstrainer Alex Mees ein wöchentliches Online-Training mit verschiedenen sportartrelevanten Themen wie z.B. Spielanalyse, Ernährung etc. an. Daneben erhalten die Kinder ergänzend Trainingspläne, um weiterhin an ihrer Fitness zu arbeiten.

Die Termine sind:

Donnerstags, 18.00 – 19.00 Uhr (U11/U13)

Donnerstags, 19.00 – 20.00 Uhr (U15-U19)

Beendigung des Spielbetriebs für das Saarland mit Wirkung Freitag, 13.03.2020, ab 0:00 Uhr und Turnieraussetzung bis Ende April 2020

Momentan überschlagen sich die aktuellen Meldungen zum Thema Corona-Virus, Schließen von Ländergrenzen, Schließen von Hallen und Schulen, Quarantäne von Mannschaften, Infektionen im Saarland und Grand Est sowie die Aussagen der Gesundheitsbehörden, der Kommunen und staatlichen Institutionen. Da nach ersten Einschätzungen der Höhepunkt hinsichtlich der Infektionsausbreitung für April bis Mitte Mai 2020 erwartet wird, hat der Vorstand des Saarländischen Badminton-Verbandes nach ausführlicher Beratung einstimmig folgende Beschlüsse gefasst:

  • Der Spielbetrieb für alle Klassen (Saarlandliga bis C-Klasse sowie alle Schüler- und Jugendligen) im Saarland wird ab Freitag, 13.03.2020 eingestellt. Das bedeutet, dass die Spiele an diesem Freitag schon nicht mehr stattfinden!

  • Die Spielrunde 2019/20 ist damit beendet.

  • Die Auf- und Abstiegsregelungen zur und für die folgende Spielrunde 2020/21 werden mit dem Tabellenstand der jeweiligen Spielklasse vom Stichtag Donnerstag (12.03.2020) gewertet bzw. bei ungleichem Spielstand, wird der Spielausschuss eine Entscheidung treffen.

  • Alle Badmintonturniere im Saarland werden bis Ende April 2020 ausgesetzt. Das U11-RLT wird später nachgeholt.

  • Alle Maßnahmen wie Traineraus- und Weiterbildung, Schiedsrichterlehrgänge, Kader- und Stützpunkttraining sind bis auf weiteres ausgesetzt.

Der Vorstand des Saarländischen Badminton-Verbandes hat sich diese Entscheidungen nicht leicht gemacht, da es durch diese Veröffentlichung sicherlich zu Verzerrungen und empfundene Benachteiligungen im Spiel- und Turnierbetrieb kommen kann. Besondere Ereignisse, insbesondere die höhere Gewalt und äußere Einwirkungen sowie eine noch nie in dieser Dimension vorhandene Situation, erfordern auch außergewöhnliche Beschlüsse, die wir aus unserer Fürsorgepflicht heraus für die Gesundheit aller treffen müssen.

Unsere oberste Priorität liegt primär bei der Gesundheit unserer Spieler/innen, Mitarbeitern und Zuschauer und damit vor möglichen sportlichen Erwägungen. Wir bitten um Verständnis für unsere Entscheidung.

Vorstand des Saarländischen Badminton-Verbandes

1. Vorsitzender Thomas Dettweiler
13.3.2020

Die Anmeldefrist zur Talentscoutausbildung wurde bis zum 15.03.2020 verlängert.

DBV-Talentscout-Ausbildung 2020 in Mainz

Ausbildung zum DBV-Talentscout

Stell Dir vor, Du besuchst die German Open, es ist Finaltag und Du hast eine Freikarte, die Dir ein deutscher Finalteilnehmer geschenkt hat, weil Du ihn entdeckt und gefördert hast.

Stell Dir vor, Du besuchst das Turnier Deines Heimvereins, Du wirst freundlich begrüßt – „Oh, als der klein war, hat der doch bei mir angefangen“ schießt es Dir noch durch den Kopf. Cafeteria – Deine ehemaligen Kinder, Turnierleitung – Deine ehemaligen Kinder, selbst der Hallensprecher…….

Wenn Du am Beginn einer solchen Entwicklung stehen willst, dann bist Du in der DBV- Talentscout-Ausbildung richtig. Wir suchen interessierte und engagierte Menschen, die wir unterstützen wollen, die Vereinsstrukturen aufzubauen, die die Entwicklung von badmintonspielenden Kindern optimal unterstützten. Dabei gehen bei uns die Suche nach den Meistern von Morgen und die nachhaltige Mitgliederentwicklung Hand in Hand.

Deshalb beginnt im Frühjahr 2020 die Ausbildung zum DBV-Talentscout, zum Fachmann/zur Fachfrau in der Talentsuche/ Talentförderung. Eine Ausbildung über zwei Wochenenden, die die BLV Rheinland, Rheinhessen-Pfalz und Saarland in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Badminton-Verband e. V. (DBV) ihren Vereinen anbieten. Mitglieder anderer Landesverbände sind ebenfalls herzlich eingeladen teilzunehmen.

Die Ausbildung zum DBV-Talentscout zielt darauf ab, die Teilnehmer/-innen darauf vorzubereiten, systematisch in der Kinder- und Jugendarbeit ihres Badmintonvereins zu agieren, insbesondere in Kooperation mit Grundschulen Mitglieder für den Verein zu gewinnen und diese für die Sportart Badminton zu begeistern, um sie im zweiten Schritt durch die Entwicklung förderlicher Strukturen im Verein und Vereinstraining auf Wettkämpfe im Badminton vorzubereiten.

Gelingt die Umsetzung dieser Ziele, wird der Badmintonverein, in dem der Talentscout tätig ist, vom DBV zum DBV-Talentnest ernannt. Diese Auszeichnung entspricht der ersten Stufe der Talentförderstrukturen im DBV. Zur Ernennung als DBV-Talentnest bedarf es dreier wichtiger Schritte:

1.    Teilnahme an der DBV-Talentscout-Ausbildung

  1. Erstellung einer Projektkonzeption nach bestimmten Kriterien
  2. Umsetzung der Projektkonzeption über ein Jahr und den Beginn des 2. Jahres

 

Die DBV-Talentscout Ausbildung umfasst insgesamt 45 Lerneinheiten, die in drei Modulen á 15 Lerneinheiten unterteilt sind.

Modul       1:       Blended       Learning       über       die       DBV-Lehr-/Lernplattform www.racketmind.de

 

Ziele des Blended Learning Moduls (BLM)

  • Informieren über die zentralen Ausbildungsziele und Ausbildungsinhalte
  • Die kindliche Entwicklung in ihren grundsätzlichen Verläufen verstehen und in ihren individuellen Ausprägungen einschätzen können
  • Vermittlung von Basiswissen zu Bereichen wie Kindesentwicklung, Talent, Vermittlungsmethoden im Kindertraining, etc.
  • Entwicklung von Haltungen zu Kernthemen in der Talentförderung und Talentsuche
  • Bereitstellung von elementaren Materialien zur Entwicklung eines Schutzkonzepts im eigenen Verein

Das BLM enthält alle Ausbildungsinformationen, die für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung von Bedeutung sind. Ebenso sind Grundpositionen zu Kernthemen zusammengestellt, die es ermöglichen, das Basiswissen zu erwerben, das notwendig ist, um die Ausbildung mit zwei Präsenzzeiten möglichst kurz halten zu können. Dieses Wissen muss über einen im BLM abgespeicherten Test nachgewiesen werden, der im Laufe der Ausbildung abgelegt werden muss.

Modul 2: Kindertraining*

 

Ziele des Moduls „Kindertraining“

  • An den kindlichen Bedürfnissen ausgerichtet Badminton vermitteln zu lernen und in der Praxis anzuwenden
  • Haltungen zu zentralen Konfliktthemen diskutieren und daraus eine individuelle Betreuungstheorie für das Kindertraining zu entwickeln
  • Ausgewählte Vermittlungsmodelle in der Praxis anwenden und deren Prinzipien verstehen

In diesem Modul erfahren die Teilnehmer*innen auf praktische Art und Weise, wie die Vermittlung von Badmintoninhalten mit Kindern umgesetzt werden kann. Es werden Beispiel- Trainingseinheiten aus dem Bereich der Schläger-Ballgewöhnung und dem Bereich der Spielreife durchgeführt und reflektiert. Außerdem setzen sich die angehenden Talentscouts mit verschiedenen Rahmentrainingskonzeptionen auseinander und entwickeln daraus eigene Ideen. Abschließend diskutieren sie die Bedeutung von Vielseitigkeit, um eigene Haltungen im Kindertraining zu entwickeln.

 

Modul 3: Organisation/ Strukturen/ Projektplanung

 

Ziele des Moduls „Organisation/Strukturen/Projektplanung“

  • Ideen und Methoden kennenlernen, die zur Modernisierung der Vereinsstrukturen im Allgemeinen und der Mitgliederentwicklung im Schülerbereich im Besonderen beitragen
  • Entwicklung individueller Ideen, um den Kinder- und Jugendbereich im eigenen Verein nachhaltig zu entwickeln
  • Kurz-, mittel- und langfristige Konsequenzen einschätzen und die notwendigen Anpassungsprozesse antizipieren zu können, die sich aus der Einrichtung eines Talentnestes ergeben

In diesem Modul setzen sich die Teilnehmer*innen mit den Strukturen in ihrem eigenen Verein auseinander. Sie entwickeln Ideen, um beispielsweise die Strukturen im Training und im Gesamtverein zu modernisieren. Sie erhalten Methoden und konkrete Tipps wie sie von der Schulkooperation bis zum Übergang in vorhandene Vereinsstrukturen ihr Talentnest konzipieren können. Dafür stellen wir auch neueste Informationen zu Vereinsentwicklungen und ihre Konsequenzen vor. Außerdem wird in diesem Modul die Sensibilisierung für das Thema „Prävention sexualisierter Gewalt im Badminton“ stattfinden.

Durchführung:               Badminton-Verbände Rheinland, Rheinhessen-Pfalz und Saarland in Zusammenarbeit mit dem DBV

Verantwortlich:              Roman Birkholz, Thomas Biewald, Franz Risch (Lehrwarte der Badminton-Landesverbände RHL, RHP, SAA)

Voraussetzungen:         Mitgliedschaft bei einem, dem DBV angeschlossenen Verein.

Termine:                        04.04.-05.04.2020 sowie 09.05.-10.05.2020

jeweils samstags von 11-20 Uhr und sonntags von 09-13 Uhr

Ort:                                04.04.-05.04.2020: IGS Hechtsheim, Ringstraße, 55129 Mainz, 09.05.-10.05.2020: Mainz, Adresse wird noch bekannt gegeben

Referenten:                   Rainer Diehl, Roman Birkholz, Christian Zander

Kosten:                          200,00 € (ohne Verpflegung und Übernachtung – kann optional bestellt werden)

Anmeldungen:               bis zum 01.03.2020 per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder per Post (Roman Birkholz, Siegener Straße 56, 57080 Siegen)

Anmeldungsinhalt:         Name, Adresse, Verein, E-Mailadresse, Handy, Telefon, Funktionen, gewünschter Benutzername für die DBV-Lehr-/ Lernplattform www.racketmind.de

 

pdfAusschreibung_Talentscout_LV_RHL_RHPF_SAA_003.pdf

Weitere Informationen folgen nach dem Anmeldeschluss.

Siegen, den 04.02.2020 Roman Birkholz