Menu

Schon bei den Jüngsten, den Spielerinnen und Spielern der U11, wurde toller Sport geboten wobei vor allem bei den Mädchen das Einzel von einer Spielerin dominiert wurde – Mara Hafner. Die an Position eins gesetzte Spielerin des TuS Wiebelskirchen setzte sich in allen Begegnungen klar durch und auch im Finale lies Mara ihrer Gegnerin Paula Hess (TV Homburg) beim 21:11 und 21:4 nicht den Hauch einer Chance. Paula war ebenfalls ohne Satzverlust ins Endspiel eingezogen, fand aber kein Mittel um Mara auch nur ansatzweise in Bedrängnis zu bringen. Auf dem geteilten 3. Platz landeten A. Rebmann vom 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim und Klara Dejon vom SSV Heiligenwald.

Ebenfalls sehr überlegen konnte sich bei den Jungs Kevin Podstawka (TV Homburg) ins Finale spielen wo er auf seinen Vereinskameraden Mamoud Zant traf. Dieser hatte sich im Halbfinale überraschend deutlich gegen Torben Seibüchler durchgesetzt, war dann aber im Endspiel beim 6:21 und 10:21 gegen Kevin chancenlos. Die beiden anderen Plätze auf dem Treppchen erreichten Torben Seibüchler und Maurice Franz (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim.

In der U13 konnten sich bei den Mädchen ebenfalls zwei Spielerinnen ohne Satzverlust ins Finale kämpfen, wobei „kämpfen“ bei Lisa Mörschel (TuS Wiebelskirchen) nicht ganz richtig ist. Zu überlegen war Lisa ihren Gegnerinnen wohingegen Sina Schuck (BC Oberthal) schon im Viertelfinale gegen Carina Karmann (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) und im Halbfinale gegen Marie Hellbrück (TV Wemmetsweiler) erheblichen Widerstand zu brechen hatte ehe das Endspiel erreicht war. In diesem musste sich Lisa dann auch erstmals strecken ehe Sina mit 21:14 und 21:17 bezwungen und damit der erste Titel für Lisa unter Dach und Fach war. Neben Marie erreichte auch Rosalie Engel (PSV Saarbrücken) den 3. Rang

Bei den Jungs U13 sah man das spannendste Spiel im Viertelfinale zwischen Julian Jung (PSV Saarbrücken) und Yannik Mohr (BC Oberthal) welches Julian ganz knapp mit 21:23 / 21:18 und 21:19 für sich entscheiden konnte. Im Halbfinale war er dann aber gegen David Eckerlin (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) ohne Chance der damit im Finale auf Sylvester Decker (TuS Wiebelskirchen) traf. Hier hatte David dann in einem umkämpften Spiel beim 21:13 und 21:16 das bessere Ende für sich und verwies damit Sylvester auf den für ihn doch etwas ungeliebten 2. Platz. Den 3. Platz erreichte neben Julian noch Ole Finn Kaul (TuS Wiebelskirchen.

Im Mädchendoppel ging Lisa Mörschel mit Mara Hafner an den Start und die beiden erreichten problemlos das Finale. Ebenfalls sehr sicher waren ihre Gegnerinnen Marie Hellbrück und Sina Schuck in dieses eingezogen, konnten sich dort aber gegen Lisa und Mara nicht durchsetzen. Trotz einiger wirklich schöner Ballwechsel siegten Lisa und Mara mit 21:10 und 21:16 doch recht deutlich und Lisa sicherte sich damit ihren zweiten Titel bei der U13. Die Bronzemedaillen gingen an Rosalie Engel/Amie Gaffga (PSV Saarbrücken und C. Broschart/ Kiara Dejon (SSV Heiligenwald).

Ganz überlegener Sieger im JD U13 wurden Sylvester Decker/Ole Finn Kaul die in keinem Satz mehr als 14 Punkte abgaben und auch im Finale Lois Gross/Julian Jung (PSV Saarbrücken) jederzeit sicher im Griff hatten. Diese wiederum kämpften sich mit einem 21:18 und 21:19 über Luis Diwo(Kai Krotten (TV Siersburg) ins Endspiel. Neben Luis und Kai konnten sich dann auch noch Till Rodener/Laurenz Bent Voigt (PSV Saarbrücken) über Urkunden und Medaillen für Rang drei freuen.

Im Mixed sicherte sich Lisa Mörschel dann ganz überlegen ihren 3. Titel. Mit David Eckerlin war sie der gesamten Konkurrenz haushoch überlegen, kamen mit 21:1 und 21:7 sowie mit 21:6 und 21:2 ins Finale und dort konnten dann auch Yannik Mohr / Sina Schuck nicht wirklich viel ausrichten. Die beiden Oberthaler wehrten sich zwar nach Kräften, konnten aber schlussendlich die 14:21 und 5:21 Niederlage nicht verhindern. Das lag vielleicht auch daran, dass Yannik und Sina in der Vorschlussrunde nach großem Kampf die an 2 gesetzten Sylvester Decker/Mara Hafner mit 21:15 / 16:21 und 24:22 bezwingen konnten und in diesem Match bestimmt einiges an Kraft glassen hatten. Neben Sylvester und Mara sicherten sich Luis Diwo /Jule Loch (TV Siersburg/SSV Heiligenwald) Platz 3 und damit das Treppchen.

FORTSETZUNG FOLGT

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com